1
1

Christkindlmarkt in Berchtesgaden und Salzburg

Mit Peter im Advent unterwegs zu den schönsten Weihnachtsmärkten

Das Berchtesgadener und das Salzburger Land sind für ihre romantischen und stimmungsvollen Weihnachtsmärkte weltweit bekannt. Der Advent in den Bergen ist eine Zeit voller Geheimnisse, uralter Bräuche und kulinarischer Köstlichkeiten. Und wenn sich erst eine dicke, weiße Schneedecke auf das Land gelegt hat, ist das Weihnachtsgefühl perfekt. Gastgeber Peter Juhre hat sich für Ihren Adventurlaub in Berchtesgaden etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Mit dem Alpenglühn-Shuttlebus geht es bis zu vier Mal in der Woche zu den schönsten Christkindlmärkten in Bayern und Salzburg!

Mit dem Bus zum Christkindlmarkt

Mit dem Bus zum Christkindlmarkt

in Berchtesgaden und im Salzburger Land

Christkindlmarkt-Hopping mit Peter Juhre

Wenn Sie mit Ihrem Privatchauffeur und Christkindlmarkt-Insider Peter unterwegs sind, entdecken Sie an einem Nachmittag gleich mehrere traditionelle Weihnachtsmärkte rund um Berchtesgaden. Neben den großen und bekannten gibt es auch eine Reihe kleiner und ruhigerer Märkte, die Peter besonders gerne ansteuert. Zur Auswahl stehen die Christkindlmärkte in Berchtesgaden und Reichenhall sowie im angrenzenden Salzburg die liebenswerten Märkte am Wolfgangsee, im Schlosshof von Hellbrunn, Gutshof Glanegg, Waldbad Anif, in der Salzburger Altstadt und auf der Burg Hohenwerfen.

Besonders auf den kleineren Christkindlmärkten werden Erzeugnisse von lokalen Künstlern und Handwerkern angeboten. Holzschnitzereien, Keramik, kunstvoll gestalteter Weihnachtsbaumschmuck, selbst Gestricktes aus Schafwolle und Marmeladen zählen zu den Präsenten, die Sie mit nach Hause nehmen sollten. Weihnachtliche Weisen von Bläser- und Gesangsgruppen sorgen ebenso wie warmes Kerzenlicht und würziger Glühwein für die richtige Adventmarktstimmung. Für die sichere Heimfahrt sorgt Peter, der dafür leider auf seinen Glühwein verzichten muss!

Adventsbräuche in Berchtesgaden

Nikolaus und Krampus gehören nicht nur auf den Christkindlmärkten sondern auch im Ferienparadies Alpenglühen zum lebendigen Brauchtum im Advent. Am 6. Dezember statten der gütige Bischof und sein höllischer Begleiter den Gästen einen Besuch ab. Krampusläufe und der für Berchtesgaden typische Buttnmandl-Lauf gehören fix zum Repertoire vorweihnachtlicher Tradition. Ursprünglicher als der Krampus ist im Berchtesgadener und Salzburger Land die „Percht“, die als „schiache“ (schreckliche) und „schöne“ Gestalt in Gruppen auftritt. Einmalig ist auch die „Wilde Jagd“ im Umfeld des Untersbergs.

Die Ferienregion Berchtesgaden ist meist schon im Advent ein schneebedecktes Wander- und Skiparadies. Unternehmen Sie gemeinsam mit Peter Juhre Fackel- und Schneeschuhwanderungen auf alten Schmugglerpfaden rund um das Ferienparadies Alpenglühn und in Werfenweng. Anschließend schmecken Fondue, Raclette und Hot-Stone-Schmankerl im urigen Alpenglühn-Stüberl bestimmt doppelt so gut.

Weihnachtsmarkt-Präsente

Weihnachtsmarkt-Präsente

Traditionelle Berchtesgadener Holzschnitzerei

Sie wünschen sich einen erholsamen Adventurlaub mit dem Besuch stimmungsvoller Christkindlmärkte?
Dann buchen Sie noch heute Ihre Ferienwohnung im Ferienparadies Alpenglühn!